zurück zur Übersicht

Die Cocktail Challenge

Bartender Johnny stellt für uns seine Kreativität unter Beweis

Mit einem Caipirinha, Mojito oder Manhatten lockt man schon längst keinen Gast mehr in seine Bar. Außergewöhnliche Zutaten und spannende Kompositionen sind jetzt gefragt, die Lust auf mehr machen. Bei unserer neuen Cocktail Challenge dürfen Sie sich von unserem kreativen Flair Bartender Johnny Bornheim Elsen inspirieren lassen. Jeden Monat stellt Ihnen der Bar-Künstler ganz exklusiv sowohl auf unseren Social Media-Kanälen als auch auf unserer Website einen neuen, coolen Drink vor – seien Sie gespannt!

Was ist die Challenge?

Die Herausforderung: Wir stellen Johnny eine neue Spirituose, einen Filler oder eine noch verrücktere Zutat auf den Tisch und schauen uns dann an, was Johnny daraus macht. 

Die erste Challenge

Ein Traum in Weiss, der sich sehen lassen kann: der White Oat Fizz
Ein Traum in Weiss, der sich sehen lassen kann: der White Oat Fizz

In unserer ersten Challenge steht Johnny Havanna Club Verde als Grundzutat zur Verfügung. Perfekt für einen sommerlichen Longdrink mit Tonic Water oder Bitter Lemon. Doch Johnny hat sich für eine Kreation des White Oat Fizz vom klassischen Ramos Gin Fizz inspirieren lassen. Also trifft der Havana Club, 4 cl, im Shaker auf 2 cl Zuckersirup von Monin, auf 3 cl frischen Zitronensaft, 4-5 cl Hafermilch und etwas Aquafaber. Alle Zutaten 12 Minuten kräftig shaken, am besten mit dem Mixer, das geht leichter. Am Ende entsteht durch den Einsatz von Hafermilch und Aquafaber ein wunderbar eleganter, schaumig-frischer Cocktail, den Johnny mit etwas Soda auffüllt und mit einer Zitronenzeste garniert. Richtig köstlich!

Der Bartender abschließend: "Ich hoffe, dass wir mit den Videos der Cocktail Challenge nicht nur viele Menschen unterhalten, sondern sie auch inspirieren."

Die zweite Challenge

Die 2. Cocktail Challenge
Für den besonderen Genuss: Tequila trifft auf Fruchtbombe

Auf nach Mexiko! Bei der 2. Cocktail Challenge zaubert uns Johnny eine Version einer Paloma Limonade mit Tequila Sierra Milenario und Thomas Henry Wild Berry ins Glas. Wie das geht? Einen guten Schuss Tequila Sierra Milenario samt Limettensaft und einer halben ausgepressten Grapefruit in den Shaker geben. Alles gut mixen und in ein Glas mit Eiswürfeln geben. Nun mit Thomas Henry Wild Berry und Früchten, wie Heidel-, Brom-, und Himbeeren auffüllen. Für die Garnitur hat sich Johnny etwas Besonderes ausgedacht: Einfach ein kleines Loch durch eine ausgehöhlte Grapefruit-Scheibe schneiden, einen Glasstrohhalm durchstecken und die Scheibe mit Beeren auffüllen. Ein richtig fruchtiger Drink, der Lust auf mehr macht ...

Das Video zur #2 Cocktail-Challenge finden Sie oben in der rechten Box. Viel Spaß beim Anschauen!

Die dritte Challenge

Mermaid Gin
Einfach köstlich: Mermaid Gin küsst gefrorene Kirsche

Auch unsere 3. Challenge überrascht Johnny mit neuen Zutaten und kreativen Komponenten. Dieses Mal treffen süße, frisch geerntete Kirschen auf viel Alkohol. Für dieses Rezept wird Folgendes benötigt: 

  • 4-6 reife Kirschen
  • 4 cl Mermaid Gin
  • 1-2 cl Belsazar Wermut
  • 1-2 cl Brandy
  • viel Eis

Zunächst die Kirschen entsteinen und in einem Glas zerdrücken. Mermaid Gin, Wermut und Brandy hinzugeben, mit viel Eis auffüllen und solange rühren, bis das Eis den Drink etwas verwässert. In ein gekühltes Glas einen großen Eiswürfel mit einer darin eingefrorenen Kirsche geben und den Cocktail ins Glas schütten –  fertig!

"Ein sehr alkoholischer Drink, der aber durch die Süße der Kirschen richtig gut funktioniert," weiß Johnny. Unbedingt ausprobieren!

Das Video zur #3 Cocktail-Challenge finden Sie oben in der rechten Box. Viel Spaß beim Anschauen!

Die vierte Challenge

Vacilon Kresse
Dieser eiskalte Drink mit Whiskey ist auch optisch ein Highlight

Da haben wir den Salat! Bei unserer 4. Challenge legen wir Johnny ein paar Schalen Aclla Cress von Koppert auf die Theke. "Das ist wirklich eine schöne Idee, die unsere holländischen Freunde da entwickelt haben. Denn natürlich regen die verschiedenen Kressesorten von Koppert nicht nur in der Küche und der Patisserie die Kreativität an. Auch an der Bar kann man mit diesen Pflanzen tolle neue Geschmäcker zaubern!" Und dies stellt Johnny mit seinem Rezept für einen Whiskey-Drink auch direkt unter Beweis. Folgende Zutaten kommen zum Einsatz: 

  • 5 cl Ron Vacilon 3 Jahre
  • 1 Büschel Aclla Cress von Koppert Kress
  • 2 cl weißer Rohrzuckersirup von Monin
  • Crushed Ice

Zunächst ein gutes Büschel der Aclla Cress abzupfen, in einen Becher geben, leicht anpressen und mit dem Zuckersirup vermengen. Anschließend den Ron Vacilon hinzugeben und mit Crushed Ice auffüllen. Johnnys Tipp: "Nach Möglichkeit den Becher nicht mehr anfassen, um den gefrosteten Look nicht zu zerstören." Alles gut mit einem langen Löffel verrühren, dazu am besten einen Strainer verwenden, um zu verhindern, dass das Eis herausfällt. The finally end: mit Lavendelblüten oder Minzblättern garnieren!

Das Video zur #4 Cocktail-Challenge finden Sie oben in der rechten Box. Viel Spaß beim Anschauen!

Die fünfte Challenge

Dummy
Ruck, zuck fertig! Dieser Drink gelingt im Handumdrehen

Einen coolen Drink in 1 Minute zaubern? Für unseren pfiffigen Bartender kein Problem! Bei dieser Challenge stellen wir Johnny Wild Berry von Thomas Henry auf den Tresen. Zusammen mit El Dorado Rum und Cranberry-Saft entsteht eine tolle Kreation. Und so geht's: Zunächst Eiswürfel ins Glas geben, mit 3 cl Rum auffüllen. Etwas Cranberry-Saft hinzugeben. "Dadurch bekommt der Drink eine trockene Note", erklärt Johnny. Das Ganze umrühren und mit Wild Berry auffüllen. Auf die Garnitur kann bei diesem Getränk verzichtet werden, wer darauf Wert legt, kann eine Orangenscheibe verwenden. Na dann, Prost! 

Das Video zur #5 Cocktail-Challenge finden Sie oben in der rechten Box. Viel Spaß beim Anschauen!